• lga-Brezeln sind ein süßes Gebäck aus Blätterteig und Mürbeteig.

    Olga-Brezel

    Genussvolle Vielfalt: Blätterteiggebäck für jeden Anlass Blätterteiggebäck ist eine köstliche und vielseitige Leckerei, die sich für jede Gelegenheit eignet. Die zarten, luftigen Schichten des Blätterteigs verleihen diesem Gebäck eine unwiderstehliche Knusprigkeit und eine butterzarte Textur. Ob süß oder herzhaft, Blätterteiggebäck erfreut sich weltweit großer Beliebtheit und wird in verschiedenen Varianten zubereitet. Die Herstellung von Blätterteiggebäck erfordert Geduld und handwerkliches Geschick, da der Teig aus zahlreichen Schichten besteht, die durch das mehrfache Einrollen und Falten entstehen. Diese Technik sorgt dafür, dass das Gebäck beim Backen wunderbar aufgeht und eine perfekte Konsistenz erhält. Ob süß oder herzhaft – immer leiht und knusprig In der süßen Variante begeistert Blätterteiggebäck mit einer Füllung aus frischen Früchten, cremiger…

  • Die Seele ist ein langgestrecktes Weizengebäck der schwäbischen Küche, das aus Oberschwaben stammt und in der Regel mit Salz und Kümmel bestreut ist.

    Schwäbische Seelen

    Das schwäbische Lebensgefühl im Gebäck Die Seele ist ein langgestrecktes Weizengebäck der schwäbischen Küche, das aus Oberschwaben stammt. Sie ist außen knusprig, innen weich, luftig und feucht und wird in der Regel mit Salz und Kümmel bestreut. In anderen Gebieten wird sie auch als schwäbische Seele bezeichnet. Die Seele hat eine lange Geschichte. Sie wurde bereits im 16. Jahrhundert zum ersten Mal erwähnt und war ursprünglich ein Allerseelenbrot, das zum Gedenken an die Verstorbenen gegessen wurde. Die Form der Seele soll dabei an die Knochenform der Bein- und Armknochen erinnern, in denen die Seele früher vermutet wurde. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Seele zu einem beliebten Alltagsgebäck. Sie wird heute in…

  • Dinkelsemmeln (Brötchen) sind eine gesunde Alternative zum herkömmlichen Weizenmehl

    Dinkelbrötchen (Dinkelsemmeln)

    Dinkelbrötchen (Dinkelsemmeln) sind eine gute Alternative zu Backwaren, die aus herkömmlichem Weizenmehl hergestellt werden. Egal ob zum Frühstück oder zur Brotzeit, ob herzhaft mit Wurst oder Käse, oder auch süß mit Marmelade oder Honig belegt, sind Dinkelbrötchen eine echte Empfehlung. Dinkel: Eine uralte Getreideperle Dinkel, auch bekannt als “Urweizen”, hat eine lange Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Im Vergleich zu modernem Weizen zeichnet sich Dinkel durch eine robuste Struktur aus, die es dem Getreide ermöglicht, in unterschiedlichen Klimazonen zu gedeihen. Diese Anpassungsfähigkeit macht Dinkel zu einer nachhaltigen Wahl für Landwirte und Konsumenten gleichermaßen. Gesundheitliche Vorzüge von Dinkel: Dinkel ist nicht nur vielseitig in der Küche, sondern auch ernährungsphysiologisch wertvoll. Er ist…