• Kaffeefarmer auf dem Weg von der Plantage zum Exporthafen
    Wissenswertes

    Direct Trade: Der direkte Handel mit Kaffee

    Ein aufstrebender Trend in der Kaffeewelt ist der sogenannte Direct Trade, bei dem Kaffeebauern direkt mit Röstern und Händlern zusammenarbeiten, um hochwertigen Rohkaffee zu produzieren und zu verkaufen. Diese Form des Handels hat in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen, da sie zahlreiche Vorteile sowohl für die Bauern als auch für die Kaffeeliebhaber bietet. Direkte Verbindung zum Erzeuger Der Direct Trade ermöglicht den Kaffeebauern eine direkte Verbindung zu den Käufern ihres Kaffees. Dadurch haben sie die Möglichkeit, ihre Produkte zu einem gerechten Preis zu verkaufen, der oft über dem liegt, was sie auf dem herkömmlichen Markt erhalten würden. Indem Zwischenhändler ausgeschlossen werden, erhalten die Bauern einen größeren Anteil am Verkaufserlös und somit eine…

  • Wissenswertes

    Die lange Reise des Kaffees

    Nachdem der Rohkaffee auf der Plantage aufbereitet wurde, beginnt der Transportprozess, um ihn zum Hafen zu bringen und von dort aus zum Importhafen, bevor er schließlich zur Rösterei gelangt.Dieser Teil der Kaffeelieferkette ist entscheidend, um sicherzustellen, dass der Kaffee in bester Qualität und Frische bei den Röstereien ankommt. Von der Plantage zum Hafen Der Transport vom Plantagenstandort zum nächstgelegenen Hafen erfolgt normalerweise über Straßen oder in einigen Fällen auch über Schienen.Der Kaffee wird in speziellen Containern oder Jutesäcken verpackt und auf Lastwagen oder Güterzüge verladen. Die sorgfältige Beladung und Sicherung der Ladung sind von großer Bedeutung, um mögliche Beschädigungen während des Transports zu vermeiden. Am Hafen angekommen, wird der Rohkaffee zur Verschiffung vorbereitet.…