• Wissenswertes

    Caffè sospeso: Die Kunst der großzügigen Kaffeekultur

    In den Straßen Italiens hat sich eine einzigartige und herzerwärmende Tradition entwickelt, die die Essenz der Großzügigkeit und Solidarität verkörpert – der “Caffè sospeso”. Diese charmante Geste ist in den italienischen Kaffeehäusern fest verankert und hat längst auch internationale Bekanntheit erlangt. Der Begriff “Caffè sospeso” lässt sich mit “ausgesetzter Kaffee” oder “hängender Kaffee” übersetzen. Die Idee dahinter ist denkbar einfach, aber ihre Wirkung ist umso bedeutender. Wenn ein Kaffeeliebhaber in einem Café einen Kaffee bestellt, bezahlt er nicht nur für seine eigene Tasse, sondern auch für eine zusätzliche Tasse Kaffee. Diese zusätzliche Tasse bleibt “ausgesetzt” und kann von einem späteren Gast in Anspruch genommen werden. Eine Tradition aus dem 19.Jahrhundert Die Tradition des…